ERIKKILA

ERIKKILA ist ein dynamischer Hersteller von ergonomischen Leichtkransystemen und Hebezeugen sowie Brücken- und Roboterkränen. Darüber hinaus importiert das Unternehmen zahlreiche die eigene Herstellung ergänzende Hebe- und Fördergeräte. Zu den Importprodukten gehören u.a. Vacuumheber, Hebetische, Kettenhebezeuge und andere Hebezeuge.

Die Hauptverwaltung und Fabrik des Unternehmens liegt in Masala, Kirkkonummi, in der Nähe von Helsinki. Außer in Finnland gibt es die 1991 gegründete Tochtergesellschaft OÜ Eesti Kraanavabrik als weitere Produktionsstätte in Estland. ERIKKILA hat seit 2002 ein Verkaufsbüro in Ängelholm in Schweden und im Oktober 2006 gründete das Unternehmen die schwedische ERIKKILA AB. Im Jahr 2005 wurde in Russland, in St. Petersburg die Tochtergesellschaft OOO ERIKKILA gegründet, die die Verantwortung für den expandierenden russischen Markt hat. Im Jahr 2009 würde auch ein Verkaufsabteilung in Düsseldorf in Deutschland gegründet.

ERIKKILA hält zahlreiche Patente, das Qualitätszertifikat ISO9001:2001 und das deutsche Schweißzertifikat DIN 18800. Das Unternehmen ist Mitglied der FEM-Vereinigung (Europäischen Vereinigung der Förder- und Lagertechnik) und beteiligt sich an den Standardisierungsaktivitäten der Branche durch seine Beteiligung am ersten europäischen Standard für Kleinkräne (Light Crane Standard) und den Vorsitz in der Standardisierungsgruppe.

Ein prägender Zug in der Entwicklung von ERIKKILA ist die Wahrnehmung von Gelegenheiten, Nutzung von Innovationen und technisches Know-how. Heute ist ERIKKILA ein dynamischer Hersteller von Kleinkransystemen und Importeur von Spezialprodukten, dessen Marke für Unternehmertum, technische Umsetzung, Ingenieurkunst und Hartnäckigkeit steht.

ERIKKILA WIEDERVERKÄUFER

Wiederverkäufer